Suche

Suche

Mitglied

Wir sind Mitglied im Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau
Galabau-Logo

.

 

Geschichte

1989  Gründung des Unternehmens durch Martin Dreinemann und Oliver Günther1992  Bezug der Betriebsstätte an der Nottulner Straße1994  Anerkennung zum Ausbildungsbetrieb bei der LWK - Westfalen-Lippe

1994  Einstellung des 1. Auszubildenden1996  Bezug der eigenen Räumlichkeiten im Friethöfer Kamp1999  Fertigstellung des Bürogebäudes2009  Umbau des eigenen Betriebshofes durch Erweiterung 2010  Neubau von Materialschüttboxen sowie einer weiteren Lagerhalle

 

Unser Betriebsgelände

Der Spatenstich für das heutige, ca. 10000 qm umfassende Betriebsgelände war im Jahr 1995. Im Juni 1996 wurden die neuen Betriebsräume - Sozialräume sowie ein Magazin und die 600 qm große Maschinenhalle - fertiggestellt und eingeräumt.Das heutige Bürogebäude grenzt direkt an die Maschinenhalle und wurde im Jahr 1999 bezogen.Im Jahr 2009 wurde dann die Platzerweiterung durch Schaffung von Materialschüttboxen, in denen viele Schüttgüter wie Oberboden, Rindenmulch, Schotter, Betonkies, Frostschutzsand, Edelsplitte und verschiedene Deko-Schotter lagern, sowie die Errichtung einer weiteren Halle in Angriff genommen. Die Fertigstellung erfolgte im März 2010.

 

 

 

Unser Team

Momentan beschäftigen wir neben den beiden Geschäftsführern noch einen Meister, acht Facharbeiter, einen kaufmännischen Angestellten, einen Maschinisten und einen Auszubildenden.Seit dem Jahr 1994 wurden in unserem Unternehmen 11 Auszubildende zum Gärtner in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau erfolgreich ausgebildet. Außerdem bieten wir Praktikanten und Interessierten die Möglichkeit, den Beruf des Landschaftsgärtners kennen zu lernen.

 

Unsere Ausstattung

Durch moderne Maschinen und Hilfsgeräte sind wir in der Lage körperschonend und effektiv zu arbeiten. Verschiedene Steinversetzzangen, Vakuumgeräte sowie Zangenwagen zum Transportieren von Pflastersteinen, Nivelliergeräte, verschiedene Lasertechniken vom Neigungslaser bis hin zum Kanalbaulaser gehören zu unseren Ausstattungen.Außerdem sind wir in der Lage mit einem Leitungs- und Kanalortungsgerät den Verlauf von Rohrleitungen sowie Kabel, etc. vor dem Beginn von Erdarbeiten, festzustellen.Mit unserem Alu-Leichtverbau sind wir flexibel und können relativ zügig, die Sicherheit in tiefen und einsturzgefährdeten Gräben bzw. Kopflöchern, gewähren.Kanäle auf Dichtigkeit, privat sowie gewerblich, überprüfen wir mit unserem eigenen Prüfgerät.Zu unserem Maschinenpark gehören unter anderem:

  • Kompaktbagger von 1,8 to. - 8,0 to.
  • 17 to. Mobilbagger
  • Radlader verschiedener Größen
  • Walzenzug der 7,5 to. Klasse
  • verschiedene Verdichtungsgeräte
  • Kleingeräte wie Motorsägen, Nassschneidetische, Asphalttrennjäger,...
  • LKW mit Transport- und Schüttgutanhänger
  • jede Kolonne ist mit einem festen Transporter und der Grundausstattung an Kleinwerkzeugen ausgestattet.

 

Hallenbau

 

Luftbild



.
  • .
.